Langlauftouren in und um Oslo - Artikel - visitoslo.com

Langlauftouren in und um Oslo

Empfohlene Langlauftouren in Oslos Nordmarka.

Generelle Informationen

Alle Strecken sind frei zugänglich und beschildert. Für längere Touren empfohlen wir, eine Loipenkarte und Verpflegung mitzunehmen. Kartenmaterial erhalten Sie in fast allen Buch- und Sportläden und beim Norwegischen Wanderverein (DNT), Adresse: Storgata 3.

 

Wir übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Änderungen der Strecken. Die Touren sind auf eigene Verantwortung zu unternehmen.

___

 

Route 1: Sognsvann - Ullevålseter - Sognsvann

Von: Sognsvann

Nach: Sognsvann

Anfahrt: U-Bahn 6 vom Osloer Zentrum nach Sognsvann Station.

 

Eine schöne Rundtour mit Möglichkeit für eine Rast in der Ski- und Wanderhütte Ullevålseter. Rückweg: gleiche Strecke.

 

Streckenlänge: ~ 11 km

Lichtloipe: Ja

___

 

Route 2: Frognerseteren–Skjennungstua–Frognerseteren

Von: Frognerseteren Station

Nach: Frognerseteren Station

Anfahrt: U-Bahn 1 von Jernbanetorget oder Majorstua nach Frognerseteren Station

 

Schöne Rundtour mit Möglichkeit für eine Rast in der Ski- und Wanderhütte Skjennungstua. Die Loipe beginnt neben der U-Bahn Station Frognerseteren. Von hier laufen Sie Richtung Tryvann und weiter nach Skjennungen. Die Skjennungstua befindet sich auf einem Hügel mit schöner Aussicht. Rückweg: gleiche Strecke.

 

Streckenlänge : ~12 km

Lichtloipe: Frognerseteren-Tryvann

___ 

 

Route 3: Frognerseteren – Ullevålseter – Sognsvann

Von: Frognerseteren Station

Nach: Sognsvann Station

Anfahrt: U-Bahn 1 von Jernbanetorget oder Majorstua nach Frognerseteren Station.

Zurück: U-Bahn 6 von Sognsvann ins Osloer Stadtzentrum

 

Abwechslungsreiche Tour mit schönen Aussichtspunkten. Gleicher Ausgangspunkt wie Route 2, aber unterhalb der Skjennungstua folgen Sie der Loipe weiter nach Ullevålseter. Ullevålseter ist eine bewirtschaftet Ski- und Wanderhütte. Der letzte Streckenabschnitt führt vorbei am See Sognsvann zur U-Bahn Station Sognsvann.

 

Streckenlänge : ~15 km

Lichtloipe: Frognerseteren- Tryvann und Ullevålseter – Sognsvann.

___

 

Route 4: Frognerseteren – Kikutstua – Bjørnholt – Sognsvann

Von: Frognerseteren Station

Nach: Sognsvann Station

Anfahrt: U-Bahn 1 von Jernbanetorget oder Majorstua nach Voksenkollen Station

Zurück: U-Bahn 6 von Sognsvann Station ins Osloer Stadtzentrum

 

Landschaftlich reizvolle Tour. Die Loipe beginnt neben der Station Frognerseteren. Folgen Sie der Beschilderung nach Tryvann - Kobberhaugshytta - Kikut (ca. 11 km). Möglichkeit für eine Rast in der Kobberhaugshytta. Kikut ist eine bewirtschaftete Hütte mit Übernachtungs-möglichkeiten (Buchung im Voraus empfohlen). Auf der Rücktour: Überqueren Sie den gesamten See Richtung Süden. Am Ende befindet sich der idyllischen Hof Bjørnholt nur ein paar hundert Meter vom Ufer entfernt. Von hier aus führt die Loipe weiter Richtung Südosten bis nach Rottungen. Von hier aus weiter Richtung Süden nach Skjersjøen und weiter bis Ullevålseter und Sognsvann.

 

Streckenlänge: ~26 km

Lichtloipe: Ullevålseter-Sognsvann

___ 

 

Route 5: Stryken – Hakkloa – Kikut – Ullevålseter – Sognsvann

Von: Stryken Station

Nach: Sognsvann Station

Anfahrt: Zug vom Hauptbahnhof Oslo S nach Stryken (etwa 50 min).

Zurück: U-Bahn 6 von Sognsvann ins Oslo Stadtzentrum.

 

Am Bahnhof Stryken überqueren Sie die Brücke und folgen der Loipe südwärts nach Fiskeløysåsen/ Brjørneputten/ Stålmyra. Der erste Teil der Strecke ist steil. Ab der Kreuzung (nach etwa 4 km) folgen Sie der Loipe Richtung Süden nach Måsjøen und weiter über den See nach Hakkloa. Möglichkeit für eine Rast/Übernachtung in Kikut (Buchung im Voraus empfohlen). Von Kikut aus kreuzen Sie den See und folgen der Loipe Richtung Ullevålseter bis nach Sognsvann Station.

 

Streckenlänge: ~25 km

Lichtloipe: Ullevålseter-Sognsvann

 

Visitoslo.com uses cookies

for statistics etc. By using the site, you consent to our use of cookies. Read more.

Close