Nordmarka Wald, Oslo - Artikel - visitoslo.com

Nordmarka

Die "Marka“, das bewaldete Gebiet außerhalb Oslos, und die Gebiete mit unberührter Natur, die die Stadt umgeben, liegen nur 20 Minuten außerhalb des Zentrums.

Diese sind zur Erholung geeignet und werden sehr häufig von den Einwohnern der Stadt genutzt, aber auch immer mehr von Touristen, sowohl im Sommer als auch im Winter. In welcher anderen Hauptstadt kann man Ski fahren, Kajak fahren, auf eine Insel fahren oder Eislaufen – und das alles innerhalb der Stadtgrenzen?

Gute Ausgangspunkte für Ausflüge in die Marka sind unter anderem Holmenkollen, Frognerseteren, Sørkedalen und Sognsvann. Dorthin kommt man am einfachsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln!

Skiforeningen, DNT (Norwegischer Touristenverband) Oslo und Umgebung und Bymiljøetaten der Oslo Kommune bieten weitere Hütten in der Nordmarka an. Diese sind das ganze Jahr über geöffnet (bitte informieren Sie sich über die Öffnungszeiten bevor sie aufbrechen!). Einige sind einfache Hütten, in denen am nur übernachten kann, andere bieten selbstgemachte Backwaren für Ihre Ausflugstouren an. Einige bieten sogar Übernachtung mit Vollpension an.

Obwohl die meisten der Wege und Loipen in der Marka beschildert sind, ist es empfehlenswert eine Karte über das gesamte Gebiet bei sich zu haben. Die Touristeninformation hat einige kostenlose Karten, aber die besten Karten kann man bei dem DNT oder bei Buchhändlern in Oslo kaufen.

Visitoslo.com uses cookies

for statistics etc. By using the site, you consent to our use of cookies. Read more.

Close