Vågå - Munch - Oslo-Region - visitoslo.com

Munch in Vågå

- wo die Familie väterlicherseits zu Hause ist

Bei der Wanderung auf den Spuren von Munch werden Sie mehrere Seiten des Weltkünstlers Edvard Munch erleben. Er war u.a. daran interessiert, wie vererbte Gene uns als Personen formen.  Da die Familie väterlicherseits in vielen Generationen in Vågå gelebt hat, wanderte er dorthin, um seine Wurzeln zu erkunden. Die Familie väterlicherseits bestand hauptsächlich aus Männern mit hohen Positionen in der Gesellschaft. Bei den Frauen stach besonders Ur-Großmutter Christine Storm hervor und auch sie hat einen großen Platz in der Familiengeschichte. Edvard Munch hatte oft Vågå in seinen Gedanken und hat auch das nahe Verhältnis dorthin beibehalten, in dem er den Ort öfters besuchte.

 

Als Besucher können Sie Edvard Munch folgen, als er durch Vågå gewandert ist. Die Wanderung auf den Spuren von Munch gibt einen Einblick darin, wie Edvard Munch selbst Vågå erlebt hat, die Gedanken, die er sich machte, und die sich um seine Vorväter drehte und wie all diese Erlebnisse ihn als Mensch und Person geformt haben. Auf jedem der drei Stopps unterwegs sind Lautduschen installiert, wo man eine Episode des Hörspiels "Oldemors portrett" (das Porträt der Ur-Großmutter) hören kann.

Kontakt

Vågå kommune

T: +47 61 29 36 00

postmottak@vaga.kommune.no

www.munchivaga.no

Visitoslo.com uses cookies

for statistics etc. By using the site, you consent to our use of cookies. Read more.

Close