Kaffee in Oslo – Kaffeebars - Restaurants und Nachtleben - visitoslo.com

Die Kaffeestadt Oslo

Norweger trinken mehr Kaffee als die meisten anderen, und Oslo ist ein Mekka für Kaffeeliebhaber.

Was jedoch Oslo zu einem hervorragenden Ort für Kaffee macht, ist die Vorliebe für das Getränk verbunden mit dem Ehrgeiz, es auf bestmögliche Arten zuzubereiten. Eine beachtliche Anzahl unabhängig betriebener Kaffeebars bietet Espressogetränke an, von denen einige Stimmen behaupten, dass sich schon alleine dafür ein Besuch in Oslo lohnt.

Mocca kaffebar & brenneri
Mocca kaffebar & brenneri
Photo: Rasmus Helgebostad

Barista-Weltmeister importieren, rösten und mahlen Kaffeebohnen mit großer Sorgfalt und Begeisterung. Mit individuellen Variationen bei Röstverfahren und besonderen Arten, den Siebträger zu füllen, bietet Oslos Kaffeeszene vielseitigen Kaffeegenuss. Ein kleiner Tipp: Oslos professionelle Kaffeebars sind nicht der Ort, um einen koffeinfreien Kaffee zu bestellen!

Der Kaffee in Oslo ist im Unterschied zu dem Kaffee, der anderenorts zumeist serviert wird, im Allgemeinen mild geröstet. Er schmeckt vielleicht ein bisschen ungewohnt, aber im Zusammenhang mit der einheimischen Küche und nach ein paar Geschmacksproben werden Sie ihn garantiert lieben.

Kaffeebar-Guide 

Für eine Kaffeepause mit dem gewissen Extra sind die folgenden Lokale zu empfehlen:

Wissenswertes über norwegische Kaffeetrinker

  • 9 von 10 Erwachsenen trinken Kaffee

  • 2 von 3 trinken täglich Kaffee

  • Die Kaffeetrinker trinken durchschnittlich 4 Tassen pro Tag

  • 77 % der Haushalte haben eine Kaffeemaschine

  • 43 % sind der Meinung, Kaffee ist gesund, nur 7 % sind der Meinung, er ist nicht gesund

Quelle: kaffe.no

Visitoslo.com uses cookies

for statistics etc. By using the site, you consent to our use of cookies. Read more.

Close